GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Zwei Tipps zum Baum: Der Hausbaum. Wie man den Baum fürs Leben findet

Wer ein Haus baut, steht über kurz oder lang vor der Frage, welchen Baum er davor oder daneben pflanzen soll. Keine leichte Aufgabe, denn die Entscheidung gilt für das ganze Leben...

Im Unterschied zu Stauden wächst ein Baum nicht nur langsamer, er ist auch ungleich schwerer wieder aus dem Garten zu entfernen.

Deshalb muss zuerst geschaut werden, welcher Baum überhaupt zu einem passt. Worauf soll es ankommen – auf die markante Wuchsform? Auf die auffallende Blüte? Auf das hübsche Laub? Oder auf die bunte Herbstfärbung? Ist diese Entscheidung getroffen, muss darauf geachtet werden, wie groß der Hausbaum werden darf. Für kleine Vorgärten empfiehlt sich zum Beispiel der Judasbaum mit den lila Blüten. In mittelgroßen Gärten könnte der Amberbaum stehen, dessen Laub im Herbst rot wie eine Flamme rot scheint. Und im großen Garten fiele meine Wahl auf den Walnussbaum.

Es gibt also für jede Grundstücksgröße und für jeden Gartenliebhaber den idealen Hausbaum. Und weil er ein treuer Begleiter für viele Jahre sein wird, schadet es nicht, ihn ein bisschen besser kennenzulernen. Das gelingt mit diesem Buch. (UF)

Bärbel Faschingbauer. Der Hausbaum. Wie man den Baum fürs Leben findet. BLV 2017. 18 Euro.